Just Friends

Just Friends (orig. 저스트 프렌즈)

Die Geschichte von Jae-wook und Eun-ji. Wie er von seiner Freundin verlassen wird. Wie er am Boden zerstört ist. Wie er SIE bei einem Indie-Konzert trifft. Und wie dann die Geschichte einer wahren Liebe beginnt…


Regie: Ahn Cheol-ho (안철호)
Cast: Oh Yeon-seo (오연서), Lee Yeong-hun (이영훈), Choi Jae-hwan (최재환), Park In-Yeong (박인영)
Jahr: 2010
Länge: 103 Minuten
Erscheinungsdatum: 03.05.2012 (Südkorea)

Advertisements
Veröffentlicht unter Filmstarts Korea | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

As One

As One (orig. 코리아)

Die schönster Geschichten schreibt das Leben selbst. Außerhalb Koreas wenig bekannt ist die Geschichte von dem koreanischen Tischtennisdoppel, das 1991 bei den Tischtennisweltweisterschaften die Goldmedaille gewann. Das Bemerkenswert daran: Das (gemischte) Doppel bestand aus einer Südkoreanerin, Hyeon Jeong-hwa, und einer Nordkoreanerin, Lee Boon-hee.
Die Geschichte dieses gesamtkoreanischen Teams erzählt der Film AS ONE. Die Besetzung ist mit Bae Doo-na als Lee Boon-hee und Ha Ji-won als Hyeon Jeong-hwa hochkarätig. Auch Hyeon Jeong-hwa hat in diesem einen Auftritt als Trainerin des Doppels.


Regie: Mun Hyeon-seong (문현성)
Cast: Ha Ji-won (하지원), Bae Doo-na (배두나)
Jahr: 2012
Länge: 127 Minuten
Webseite: www.asone2012.co.kr
Twitter: @asone2012
Erscheinungsdatum: 03.05.2012 (Südkorea)

Veröffentlicht unter Filmstarts Korea | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Spring, Snow

Spring, Snow (orig. 봄, 눈)

Diese Tragödie zeigt eine Mutter bei ihrem letzten Abschied von denen, die sie liebt.


Regie: Kim Tae-gyun 김태균
Cast: Yun Seok-hwa (윤석화), Im Ji-gyu (임지규), I Gyeong-yeong (이경영)
Jahr: 2012
Länge: 109 Minuten
Webseite: www.spring-snow.co.kr
Erscheinungsdatum: 26.04.2012 (Südkorea)

Veröffentlicht unter Filmstarts Korea | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

A Muse

A Muse (orig. 은교)

Der Film A MUSE handelt von einer Dreiecksbeziehung zwischen einen alten Dichter, einem jungen Schriftsteller und einem 17-jährigen Mädchen. Schon die gleichnamige Romanvorlage von Park Beom-sin war in Südkorea ein Bestseller. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an den neuen Film von Regisseur Jeong Ji-woo.


Regie: Jeong Ji-woo
Cast: Park Hae-il, Kim Mu-yeol, Kim Go-eun
Jahr: 2012
Länge: 129 Minuten
Webseite: www.eungyo.co.kr
Erscheinungsdatum: 26.04.2012 (Südkorea)

Veröffentlicht unter Filmstarts Korea | Kommentar hinterlassen

Red Maria

Red Maria (orig. 레드 마리아)

Eine Dokumentation über Haushälterinnen, Sexarbeiterinnen, Aushilfs- und Wanderarbeiterinnen in Korea, Japan und den Philippinen. Die Regisseurin erzählt die Geschichte dieser Frauen, die nur auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben, um der Rolle der Körper dieser Frauen als Arbeitsmittel und Ware im Re-Produktionsprozess des globalen Kapitalismus nachzuspüren.
Der Film lief beim letztjährigen 3. DMZ Korean International Documentary Festival.

Regie: Gyeong-su
Jahr: 2011
Länge: 98 Minuten
Webseite: redmaria.tistory.com
Twitter: @redkyungsoon (Regiesseurin)
Erscheiungsdatum: 26.04.2012 (Südkorea)

Veröffentlicht unter Filmstarts Korea | Kommentar hinterlassen

Filmstarts Korea – KW48/2011

Gespenstische Liebe, zerbrochene Träume und die harte Realität – die koreanischen Filmstarts KW48/2011:

Spellbound (orig. 오싹한 연애)

Eine romatische gespenstische Komödie mit der zauberhaften Son Ye-jin (Im Rausch der Farben und der Liebe) und I Min-gi (Tidal Wave). Yeo-ri (Son Ye-jin) hat die Gabe übernatürliches wahrzunehmen und Geister zu sehen. Das Übernatürliche verfolgt allerdings nicht nur sie selbst; auch mit den Menschen um sie herum passieren immer wieder seltsame Dinge. Um Unheil von ihren Mitmenschen abzuwenden, schottet Yeo-ri sich von ihrer Umwelt ab, versucht alleine und zurückgezogen zu leben. Wäre da nicht der professionelle Zauberer Jo-gu, der sich berufen fühlt, Yeo-ri vor Unheil zu beschützen…

Regie: Hwang In-hu
Cast: Son Ye-jin, I Min-gi, Park Cheol-min, Kim Hyeon-suk
Webseite: www.ossak2011.co.kr

Moscow (orig. 양 한 마리, 양 두 마리)

Der Film Moscow trägt den Untertitel „Remember? Our dreams…“. Es geht um zwei Frauen, die als Jugendliche den gemeinsamen Traum hatten, Schauspielerin zu werden. Als sie sich nach langer Zeit wiedertreffen, werden sie in Person der jeweils anderen mit unterschiedlichen Lebensrealitäten konfrontiert und finden sich in gegnerischen Positionen wieder. Ein Film über die Schwierigkeit die Kluft zwischen geträumten Idealen und gelebter Realität in der modernen koreanischen Arbeits- und Lebenswelt mit Sinn zu füllen.
Moscow wurde bereits 2009 veröffentlicht und lief u.a. beim International Film Festival Rotterdam und San Francisco International Film Festival.
Regie: Hwang Cheol-min
Cast: Seong Su-jeong, I Hye-jin, Yu Yeon-seok
Webseite: blog.naver.com/yang1yang2

White Jungle (orig. 하얀 정글)

Eine Dokumentation über das Gesundheitswesen Südkoreas, die versucht, die Grenze zwischen Profit und Wohlfahrt im „Weißen Jungle“ zu kartographieren.

Regie: Song Yun-hui
Cast: I Ok, Kim Yong-gyu, Park Jin-seok, I Seon-ung
Webseite: blog.daum.net/whitejungle

Veröffentlicht unter Allgemeines, Filmstarts Korea | 1 Kommentar

Filmstarts Korea – KW21/2011

Ein Episodenfilm über das Zusammenleben mit Tieren und die Jagd nach einem verschwundenen Kopf – die koreanischen Filmstarts KW21/2011:

I’m Sorry, Thank You (orig. 미안해, 고마워)

Dieser Film erzählt in vier Episoden über das Zusammenleben von Menschen und Tieren. Die vier jungen Filmemacher konzentrieren sich dabei auf die emotionale Komponente des Zusammenlebens ohne den moralischen Zeigefinger zu bemühen. I’M SORRY, THANK YOU war der Eröffnungsfilm des diesjährigen Green Film Festivals in Seoul (GFFIS)

Regie: Yim Soon-Rye, Song Il-Gon, Park Heung-Sik, Oh Joum-Kyun
Webseite: cafe.naver.com/sorrythanku

Head (orig. 헤드)

Der renommierte Stammzellenforscher Dr. Kim begeht Selbstmord. Dann verschwindet auf mysteriöse Weise sein Kopf und taucht in der Fracht des Lieferfahrers Hong-je auf. Als Hong-je entführt wird kommt seine Schwester, die passioniert Journalistin Hong-ju, dem Geschehen auf die Schliche. Kann sie den Fall aufdecken und ihren Bruder retten?

Regie: Ju Un
Cast: Park Ye-jin, Baek Yun-sik, Ryu Deok-hwan, Oh Dal-su, Danny Ahn
Webseite: www.head-movie.co.kr

Veröffentlicht unter Filmstarts Korea | Kommentar hinterlassen